Die Swiss VitreoRetinal Group ist eine Gruppe der Schweizerischen Ophthalmologischen Gesellschaft (SOG).

Zur Schweizerischen Ophthalmologischen Gesellschaft (SOG)

 

Die Swiss VitreoRetinal Group möchte den vitreoretinalen Standpunkt in der Schweiz vertreten und steht ein für eine nach modernstem Wissen bestmögliche klinische, chirurgische und multidisziplinäre Behandlung zum Wohle der Patienten mit Netzhautkrankheiten.

 

Vorstand

Statements der SVRG und der SOG

Die Satzung ist nach Login einsehbar. 

 

Mitgliedschaft

Neumitglieder sind willkommen. Aufgenommen werden können nur SOG-Mitglieder. Die Interessentinnen und Interessenten wenden sich per eMail an den Präsidenten oder Sekretär. Die SVRG-Generalversammlung findet jährlich anlässlich des SOG-Kongresses statt.

 

Eine Arbeitsgruppe stellt sich vor: Swiss VitreoRetinal Group (SVRG)

Privatdozent Dr. med. Martin K. Schmid, Präsident

Die Swiss VitreoRetinal Group (SVRG) ist eine Arbeitsgruppe der SOG. Die Mitgliedschaft steht allen SOG-Mitgliedern offen, die sich besonders für Themen rund um die Netzhaut interessieren. Die Arbeitsgruppe fördert den kollegialen Austausch von Wissen zwischen den in der Schweiz tätigen Netzhautspezialistinnen und Netzhautspezialisten untereinander und sorgt für den Transfer des Spezialwissens zu den übrigen Augenärztinnen und Augenärzten.
 
Die SVRG engagiert sich aktiv in der augenärztlichen Fortbildung. Das jährlich durchgeführte «Retina Update» fördert mit Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland den Wissenstransfer aktueller retinologischer Themen in die ophthalmologische Praxis. Ein grosses Anliegen ist auch die Nachwuchsförderung von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die auf dem Gebiet der Retina forschen. Jährlich können, dank Sponsoren aus der Industrie, mehrere zweckgebundene Förderpreise für herausragende wissenschaftliche Publikationen und Projekte vergeben werden.
 
Da einige Netzhauterkrankungen einen engen Bezug zu systemischen Erkrankungen aufweisen, wie etwa der Diabetes mellitus, engagiert sich die SVRG intensiv für die Verbesserung der interdisziplinären Kommunikation zwischen Ophthalmologinnen, Ophthalmologen und weiteren Fachpersonen.
 
Zu den weiteren aktuellen Projekten zählt unter anderem der Aufbau einer elektronisch gestützten Wissensplattform zur Diagnose und Behandlung von Netzhauterkrankungen. Ebenso setzt sich die SVRG mit der Qualitäts- und Deontologiekommission der SOG für die Etablierung von Qualitätsstandards zur Behandlung von Netzhauterkrankungen ein.
 
Die Gruppe umfasst 55 Mitglieder. 
 
Der Vorstand der SVRG besteht aus den folgenden Mitgliedern

  • Priv. Doz. Dr. med. Martin K. Schmid, Luzern | Präsident
  • Dr. med. Guy Donati, Genf | Vizepräsident
  • Prof. Dr. med. Irmela Mantel, Lausanne | Kassierin
  • Prof. Dr. Dr. med. Daniel Barthelmes, Zürich | Sekretär
  • Prof. Dr. med. Matthias Becker, Zürich
  • Dr. med. Corina Lang, St. Gallen
  • Prof. Dr. med. Hendrik Scholl, Basel
  • Prof. Dr. Dr. med. Martin Zinkernagel, Bern