Die Forschungspreise der SVRG

Die Swiss VitreoRetinal Group vergibt an Forscherinnen und Forscher zwei Forschungspreise, die auch für 2020 wieder ausgelobt sind:

  • RetinAward (unterstützt von Bayer Schweiz AG)
  • Prix Retina (unterstützt von Novartis AG)

Für publizierte Arbeiten (Prix Retina) und geplante Projekte (RetinAward)

Prix Retina

Das Wichtigste in Stichpunkten

  • Honoriert wird eine publizierte / zum Druck akzeptierte Arbeit (ab 2019)
  • einer Forscherin / eines Forschers auf dem Gebiet Retina an einer Schweizer Institution oder Schweizer Herkunft
  • der/die das 41. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • Einsendeschluss: 31. Januar 2020
  • Preisgeld 15'000 CHF 
  • Kategorien: Klinische oder Grundlagenforschung
  • Preisverleihung anlässlich des Swiss Retina Update, 26. März 2020 in Zürich
  • Unterstützt durch Novartis Schweiz AG, die Jury ist unabhängig.

 

RetinAward

Ausschreibungsdetails zum RetinAward 2020: Siehe Website des Awards.

Das Wichtigste in Stichpunkten

  • Honoriert wird ein geplantes Projekt  
  • einer Forscherin / eines Forschers an einer Schweizer Institution oder Schweizer Herkunft
  • der/die das 41. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • auf dem Gebiet Medical Retina, vitreoretinale Chirurgie oder retinale Grundlagenforschung
  • Einsendeschluss: 31. Januar 2020
  • Preisgeld 30'000 CHF 
  • Kategorie: Bestes Forschungsprojekt
  • Preisverleihung und Vorstellung des Projektes anlässlich des Swiss Retina Updates am 26. März 2020 in Zürich
  • Unterstützt durch Bayer Schweiz AG; die Jury ist unabhängig.

 

 

Weitere nationale Forschungspreise Ophthalmologie 

(ausserhalb der SVRG-Verantwortung)

Swiss OphthAward – Vergeben von der Schweizerischen Ophthalmologischen Gesellschaft für Forscher in der Schweiz bis 43 Jahre, für eine publizierte Arbeit; drei Kategorien. Sponsor: Bayer Schweiz AG. Informationen auf der Website des Awards.

Vogt-Preis – Vergeben von der Alfred Vogt Foundation (auch Trainee Award und Stipendien). Informationen auf der Website der Stiftung.
 

 

18.12.2019 UNo