Reversible Blindheit als Ketoazidose-Folge

In einer Kasuistik berichten Autoren über einen 59-jährigen Mann, der drei Tage lang an einem kompletten Visusverlust ohne Schmerzen gelitten hatte, als er den Ophthalmologen vorgestellt wurde. Er hatte keine weiteren Beschwerden einer Ketoazidose (wie Bauchschmerzen, Polyurie oder Übelkeit).

Nach Diagnose einer schweren diabetischen Ketoazidose wurde er mit Insulin und Bicarbonat behandelt. Das Sehvermögen restituierte sich in kurzer Zeit wieder bis zum vollen Visus. Das Wiedererlangen der Sehfunktion war eng korreliert mit der Normalisierung des Serum-pH-Wertes. UNo

Bockus LBAsad ZUAChaudhary AMDAwab A. Reversible Blindness as Presenting Manifestation of Severe Diabetic Ketoacidosis.Am J Med Sci. 2019 Feb;357(2):164-167.